Flaggenkunde

Bookmark+Share

Flaggenkunde | Le Mans Karting - Die Kartbahn in Köln

Vor Antritt der Fahrt wird Ihnen das von uns gestellte Fachpersonal eine Einweisung der unterschiedlichen Flaggenfarben geben.

Denn sollte mal jemand liegen bleiben, ist es wichtig, dass diesem Fahrer und auch den nachfolgenden Fahrern nichts passiert. Ebenso können mit Hilfe der Flaggen einzelne Fahrer, die sich nicht an die Regeln halten, aus dem Rennen genommen sowie das gesamte Rennen abgebrochen werden.

Auch hierbei gilt, sollten Sie mal etwas nicht sofort verstanden haben, fragen Sie ruhig einmal nach, das fördert Ihre eigene Sicherheit und auch die Ihrer Mitfahrer.

rot Rote Flagge: Rennabruch

Das Rennen wird aus Sicherheitsgründen abgebrochen. Es muss langsam gefahren und es darf nicht überholt werden.

 

gelb Gelbe Flagge: Gefahr

Gefahr durch ein Hinderniss oder einen Unfall auf der Strecke. Deutlich vom Gas gehen und Überholverbot einhalten.

 

blau Blaue Flagge: schnelleres Kart folgt

Diese Flagge zeigt dem Fahrer an, dass er überholt wird. Wer diese Flagge gezeigt bekommt, muss schnell Platz machen. Reagiert der Fahrer nach dem 3. Mal nicht, kann er eine Zeitstrafe bekommen.

 

schwarz Schwarze Flagge: Disqualifikation

Die schwarze Flagge wird zusammen mit einer Startnummer angezeigt. Der betreffende Fahrer muss sofort die Strecke verlassen und an die Box fahren. Der Fahrer wird disqualifiziert!

 

Schwarz-weißkariert Schwarz-weißkarierte Flagge: Ende des Rennens

Der Sieger überquert die Ziellinie. Das Rennen ist zu Ende.

 

Le Mans Karting

Adresse:
Köhlstrasse 37
50827 Köln-Ossendorf

Öffnungszeiten:
Montag - Samstag:
12:00 bis 22:00 Uhr

Sonn- und Feiertags:
10:00 bis 22:00 Uhr

Kontakt:
Telefon: 0221 - 59 52 302
Telefax: 0221 - 59 52 496
info@lemanskarting.de